Judith Dubiski (Geschäftsführung deutsch-französisch-polnisches Evaluationsprojekt)

Soziologin, M.A.
Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der TH Köln, Forschungsschwerpunkt Nonformale Bildung
Freiberufliche Beratungs-, Forschungs- und Lehr-Tätigkeiten

0221/29898054
E-Mail: j.dubiski [at] gmx.de

Lebenslauf

 

  • geb. 1982 in Schramberg (Schwarzwald)
  • Studium der Soziologie, Erziehungswissenschaft und Kommunikationswissenschaft in Heidelberg und Münster.
  • seit 2005 Mitarbeit im Projekt Freizeitenevaluation, v.a. im Projekt Evaluation Internationaler Jugendbegegnungen
  • Dezember 2009 bis März 2011: Akademische Mitarbeiterin an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, Forschung und Lehre zu den Themen Ungleichheit im Bildungswesen, Migration und Integration, Übergang Schule-Beruf
  • seit November 2011 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der TH Köln im Forschungsschwerpunkt „Nonformale Bildung“ (Leitung Prof. Dr. Andreas Thimmel)

Referenzen

 

  • geschäftsführende Mitarbeiterin im Projekt „Evaluation Internationaler Jugendbegegnungen“: wissenschaftliche Mitarbeit, Koordination der Arbeit des internationalen Projektteams, Schulung haupt- und ehrenamtlicher MitarbeiterInnen der internationalen Jugendarbeit zu Evaluation und Qualitätsmanagement, Projekt-Präsentationen und Vorträge, Layout und Redaktion der Projektpublikation
  • weitere freiberufliche Tätigkeiten im Bereich der Evaluation von und Forschung zu Jugendbegegnungen und Kinder- und Jugendreisen (Datenauswertung, Beratung von Trägern, Schulung von Fachkräften) – u.a. für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge, die Fachstelle Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland IJAB e.V., transfer e.V., die Arbeitsgemeinschaft Evangelische Jugend (aej) e.V., das Evangelische Jugendwerk in Württemberg, das Amt für Jugendarbeit der Evangelischen Kirche von Westfalen, Engagement Global gGmbH, etc.
  • Preisträgerin des Josef-Schmitt-Preises 2009

Publikationen

 

  • Dubiski, Judith/ Chehata, Yasmine/ Thimmel, Andreas (2016): „Youth on the move“?! Mobilität und learning mobility. Europäische Perspektiven auf internationale Jugendarbeit. In: Becker, Ulrike/ Friedrichs, Henrike/ Gross, Friederike von/ Kaiser, Sabine (Hrsg.) (2016): Ent-Grenztes Heranwachsen. Wiesbaden: Springer VS. S. 291-308
  • Ilg, Wolfgang / Dubiski, Judith (2015): Wenn einer eine Reise tut… Evaluationsergebnisse von Jugendfreizeiten und internationalen Jugendbegegnungen. Schwalbach: Wochenschau Verlag.
  • Dubiski, Judith u. Platte, Andrea (2013): „Im gemeinsamen Leben entsteht Normalität“ – Inklusion und non-formale Bildung am Beispiel des Kinder- und Jugendreisens. In: Dorrance, Carmen / Dannenbeck, Clemens (Hg.): Doing Inclusion. Inklusion in einer nicht inklusiven Gesellschaft. Bad Heilbrunn. S. 168-177
  • Dubiski, Judith (2013): What do we know? A systematic literature review on youth learning mobility in European contexts. In: Friesenhahn, Günter J. / Schild, Hanjo / Wicke, Hans-Georg / Balogh, Judit (eds.): Learning mobility and non-formal learning in European contexts. Strasbourg: Council of Europe Publishing. S. 117-128
  • Ilg, Wolfgang / Dubiski, Judith (2011): Begegnung schafft Perspektiven. Empirische Einblicke in internationale Jugendbegegnungen. Berlin/Paris/Warschau: Deutsch-Französisches Jugendwerk und Deutsch-Polnisches Jugendwerk. (kostenloser Download)
  • Dubiski, Judith (2010): Institutionelle Diskriminierung in der Internationalen Jugendarbeit? In: IJAB (Hrsg.): Forum Jugendarbeit International 2008-2010. Internationale Jugendarbeit und Chancengleichheit. Bonn. S. 385-397.
  • Dubiski, Judith (2009): Internationaler Jugendkulturaustausch – für alle zugänglich? In: BKJ e.V. (Hrsg.): Kulturelle Bildung. Magazin der
    Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung, Heft 4. Remscheid. S.14/15.
  • Evaluation im internationalen Kontext – Herausforderungen und Schwierigkeiten. In: Müller, Werner (Hrsg.): Praxishandbuch Kinder- und Jugendfreizeiten. Ausgabe 40/2007. Olzog-Verlag München, 2007.
  • gemeinsam mit Wolfgang Ilg (Hrsg.): Evaluation Internationaler Jugendbegegnungen. Ein Verfahren zur Auswertung von Begegnungen. Eine Publikation des DFJW und DPJW, Berlin, 2008. (auch auf Polnisch und Französisch erhältlich)
  • Institutionelle Diskriminierung in der internationalen Jugendarbeit. Unveröffentlichte Magisterarbeit an der Universität Münster, 2009.